Konzept

Konzept Offenstall

Betrieben wird eine Offenstallhaltung, die aus medizinischer und tierschuetzerischer Sicht, durch serioese wissenschaftliche Studien gestuetzt, eine artgerechte Haltung von Pferden ermoeglicht.
Zusaetzlich steht den Pferden im Sommer 3 grosszuegige Weiden zur Verfuegung.

nico

Nico ist ein Therapiepferd

Für gelegentliche Abwechslung sorgen die Besucher von unserem Nachbarn
(Hühner, Gänse, Enten, Ziegen, Schafe, ein Esel und ein Hängebauchschwein),
das bedeutet das unsere Pferde vielen Reizen ausgesetzt sind und daher wirkliche Langeweile nie aufkommt.

Wir haben auch zwei Lamas in die Pferdeerde integriert.

(wobei der Kontakt und die Arbeit mit dem Pferd trotz allem unerlaeslich ist).

DSCF0977

Sehr wichtig bei der artgerechte Haltung von Tieren ist der saziale Kontakt der Tiere untereinander.
Das Vertrauen und der Schutz in der Herde.
Nur so kommen die Tiere zu ihrer benoetigten Ruhe und Zufriedenheit.

Wodurch die Tiere natuerlich im taeglichen Umgang auch fuer uns leichter zu haendeln sind.

06-05-07_3

Unsere Pferde haben 24 Stunden Zugang zum Heu,
diese Fuetterung kommt dem Fressverhalten der Pferde in freier Wildbahn am naehsten.
Das Pferd ist ein Weidetier welches weite Strecken für sein Futter zurücklegt,
ständiges grasen bzw. fressen steht auf der Tagesordnung.
Diese artgerechte Fuetterung beugt Koliken und sonstigen oft unnoetigen Darnmproblemen vor.
Die Pferde sind zufriedener und nie hungrig.

DSCF3530 DSCF3532

Auch im Gatsch welzen gehoert zur natuerlichen Fell und Koerperpflege.

DSCF1263

Buersten und Noppengummimatten fuer die Fellpflege sind auch vorhanden.

PICT3102

zugefuetert wird frisches Gras im Sommer..
..und Karotten im Winter..

PICT0326 PICT0322

PICT0318